Digital Community Care

Unsere Mission

Die Forschung in der Digital Community Care Forschungsgruppe orientiert sich an zentralen Konzepten von Public Health: Wir konzeptualisieren Digitalisierung als soziotechnischen Transformationsprozess und den Zugang zu digitalen Werkzeugen als soziale Determinante von Gesundheit.

Zugleich betonen wir die individuelle und kollektive Handlungsfähigkeit unterschiedlicher Akteur*innen im Hinblick auf die Wirkungen der Digitalisierung. Wir nutzen Konzepte aus Public Health und der Gesundheitsförderung und untersuchen die Wechselwirkungen der Digitalisierung mit gutem Älterwerden und der Entwicklung altersgerechter Gemeinden und Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, wobei der Schwerpunkt auf ländlichen Gebieten liegt.

Unser Forschungsansatz ist partizipativ, interdisziplinär/transdisziplinär und kollaborativ, mit dem Ziel, gesellschaftliche Herausforderungen zu bearbeiten, die individuelle und kollektive Akteur*innen und Entscheidungsträger*innen betreffen. Wir forschen mit Bürger*innen, älteren Menschen, und Fachleuten aus den Bereichen Gesundheitsförderung, Public Health, dem Gesundheits- und Sozialsystem, Entwickler*innen digitaler Tools und Interessierten aus weiteren gesellschaftlichen Feldern.

Mit unserem partizipativen Forschungsansatz wollen wir neue wissenschaftliche Erkenntnisse generieren und Nutzen für die Praxis stiften.

Projekte

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Senior Researcher
Center for Digital Health and Social Innovation
Department Gesundheit
Arbeitsplatz: B - Campus-Platz 1
M: +43/676/847 228 534